HomeUnternehmenKarriereTechnical ReportsReferenzen

Home> Prüfdienst > Reinräume > Zuluftvolumenstrom / Raumluftwechsel

Zuluftvolumenstrom / Raumluftwechsel

Der Raumluftwechsel ist ein kritischer Parameter in Reinräumen der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie. Aus diesem Wert lässt sich die theoretische Geschwindigkeit einer Reduzierung von möglichen Partikelkontaminationen in entsprechenden Bereichen ableiten. Je kritischer ein Prozess hinsichtlich solcher Kontaminationen eingestuft wird, umso höher wird der Raumluftwechsel gewählt. 

Der notwendige Raumluftwechsel (1/h) in pharmazeutischen und biotechnologischen Reinräumen wird durch einen definierten Volumenstrom (m³/h) der Zuluftauslässe gewährleistet. Zur Bestimmung des Zuluftvolumenstroms in Ihren Räumlichkeiten verwenden wir, gemäß DIN EN ISO 14644, entweder eine Volumenstrommesshaube oder ein Hitz-Draht-Anemometer, abhängig von den bei Ihnen gegebenen räumlichen Voraussetzungen.

Die Volumenströme aller Luftauslässe eines Raumes geteilt durch dessen Volumen ergeben dessen Raumluftwechsel. Unser Team von Prüfdienstexperten führt die Messungen mit kalibriertem Equipment bei Ihnen durch und ermittelt ob der Raumluftwechsel in Ihren Räumen den Anforderungen entspricht.

Weitere Informationen zu Raumluftwechsel und Volumenstrom erhalten Sie hier:
> Technical Report Nr. 4.1 (Dipl.– Ing. Thomas Raatz, Dr.-Ing. Wolf Ziemer)